Montag, 18. April 2016

Wieder Raps...

... am neuen Stand

Am letzten Wochendende standen die meiste Zeit die Bienen auf dem Plan. Der Raps legt ja langsam los, also mussten die Völker umgestellt werden. Dieses Jahr aber an einem neuen Stand.
Warum ein neuer Stand? Der Diebstahl von Bienen scheint sich zu einem neuen (Imker)Sport entwickelt zu haben. Der letztjährige Stand war von der Hauptstraße schon von weitem gut sichtbar. Daher haben wir uns für einen neuen Standort entschieden, den etwas geschützt von einem Wäldchen eingerichtet haben.

Einer arbeitet...

... der andere macht nur Fotos ;)

Da ich die Gerüstfüße zu Hause gelassen hatte, war das "ins Lot setzen" etwas komplizierter, hat aber am Ende doch ganz gut geklappt.


Abends konnte die Völker schon recht früh verstellt werden, da das Wetter eher regnerisch und windig war.

Improvisiert wurde beim Abtransport im Garten...

...und beim Beschweren der Beutendeckel.
Letztlich fanden aber alle Beuten ihren Platz auf dem Stand. Meine Bienen wurden natürlich nach innen gestellt, um die schwachen Völker des "Imkermeisters" etwas zu päppeln. :)


Die Endabnahme erfolgte am nächsten Tag durch die Familie. Nun hoffen wir, dass das Wetter mitspielt und der Raps ordentlich honigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen