Freitag, 23. Mai 2014

Zombie-Biene

 Merkwürdige Beobachtung
 
Bei der letzten gemeinsamen Durchsicht der Völker des befreundeten Jungimkers ist uns eine sehr merkwürdige Biene über den Weg gelaufen:



Der Hinterleib war komplett abgetrennt. Aber trotzdem drehte sie fleißig ihre Runden über die Waben. So etwas hatten wir überhaupt noch nicht gesehen. Hat einer der hier mitlesenden Imker eine Ahnung, wie es dazu kommen kann? Hat jemand selber schonmal Ähnliches beobachtet? Wir waren auf jeden Fall ziemlich verwundert! :)



Kommentare:

  1. Ich denke mal, dass da entweder die natürliche Mutation zugeschlagen hat oder die Varoa-Milbe, die ja - wenn sie in der Wabe an der Puppe saugt - massive Missbildungen hervorrufen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Hab' ich letztens auch schon gesehen. Glaube nicht, dass die Varroa es war, die Biene würde so eine massive Mißbildung nicht lange überleben. Ich denke, es könnte Wespen oder Hornissen gewesen sein, die kurz vorher den Hinterleib abgetrennt haben.

    AntwortenLöschen