Samstag, 9. Januar 2016

Norddeutsche Großimkertage 2016

Die Berufsimker zu Gast in Soltau

Wie auch im letzten Jahr, ging es am heutigen Samstag zu den "Norddeutschen Großimkertagen" nach Soltau. Die Veranstaltung wird vom "Deutschen Berufsimker Bund" mit Hilfe des Imkervereins Soltau durchgeführt.
Die Veranstaltung richtet sich aber nicht ausschließlich an Imker, die mit den Bienen ihren Lebensunterhalt verdienen, sondern steht allen Interessenten offen. Daher durfte auch der "Newbee" dort herumtoben. :)



Die Veranstaltung gliedert sich in eine Reihe von Vorträgen und Workshops sowie eine Verkaufs- und Ausstellungsmesse, auf der vom kleinen Verbrauchsartikel, bis zu automatischen Entdeckelungsstraßen alles dabei ist.


Leider waren die Vorträge, die mich interessierten schon ausgebucht, so dass ich ganz in Ruhe und entspannt über die Messe schlendern und mich über die neusten Möglichkeiten zum Geld ausgeben informieren konnte.


Meine Begleitung war auf der Suche nach einem Abfüllkübel. Auf der Messe konnten wir die verschiedenen Modelle der ausstellenden Anbieter direkt vergleichen und am Ende des Tages wurde dann auch nach erfolgreicher Suche der neue Behälter im Auto verstaut.


Ich selbst konnte mich über ein weiteres Produkt genauer informieren, darüber werde ich aber mit Sicherheit noch einmal einen eigenen Beitrag verfassen.

Fazit: Lohnt sich für den Hobby-Imker der Besuch der Großimkertage? In meinen Augen schon. Auch, wenn die Anschaffung bspw. einer Entdeckelungsmaschine nicht in Frage kommt, so ist es doch zumindest interessant solch ein Gerät mal begutachten zu können. Viele andere Stände bieten zudem auch ein Angebot, dass auch für kleinere Imkereien interessant ist. 
Die Vorträge beackern zum Teil natürlich ebenfalls Themen, die die Hobbisten nur wenig tangieren, aber auch hier ist das Angebot breit gestreut, allerdings muss man hier schnell sein, um sich noch einen Platz zu sichern. 

Mich wird man mit Sicherheit auch 2017 wieder in Soltau antreffen.





Kommentare: