Sonntag, 12. August 2012

Von Bienen und Blogs


Warum eigentlich Bienen?


Bildnachweis: Hoppenheidt Fotografie
Die Frage hörte ich in letzter Zeit oft, wenn das Gespräch auf das Thema kam:  „Wir ziehen aufs Land“ und „Ich werde dann mit der Bienenhaltung beginnen“.
Die Antworten darauf sind vielfältig. Der erste Gedanke, der vielen kommt, dreht sich natürlich um die Honigernte. Ein solch wertvolles Naturprodukt selbst herzustellen ist natürlich super.
Aber es gibt auch weitere Argumente sich diesem Hobby zu widmen. Es ist ein großer Beitrag zum gelebten Umweltschutz. Hier sei das Zitat von Albert Einstein genannt: 

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“

Und letztlich finde ich besonders Tiere interessant, die in großen Staaten, Schwärmen oder Kolonien leben. Jedes einzelne Lebewesen hat seine Aufgabe, der es intuitiv nachgeht und so zum Gedeihen des gesamten Volks beiträgt.


Warum eigentlich ein Blog?


Die nächste Frage ist natürlich: „Warum ein Blog über Bienen?“.
Dieser ist schlicht die Antwort auf die zweite Frage, die ich zu hören bekomme: „Wann gibt’s den ersten Honig?“  Die Antwort wird künftig sein: „Wenn ihr es hier lesen könnt!“

Ich habe mittlerweile so vielen Leuten versprochen, dass ich mich melde, wenn es den ersten Honig gibt, dass ich es kaum noch überblicken kann. :-)

Mit dem Blog kann ich den Spieß nun einfach umdrehen. Ihr könnt euch hier regelmäßig informieren, wie der Stand der Dinge ist und eventuelle Beschwerden, nichts abbekommen zu haben werden gekontert mit: „Dann hast Du wohl nicht meinen Blog gelesen…“ ;-)

Aber bis zum ersten Honig ist es noch ein weiter Weg! Die ersten Bienen werden erst im Frühjahr des nächsten Jahres bei uns einziehen. Hoffentlich dann schon im Garten in Scherenbostel. Ansonsten muss ich mir erstmal ein Zwischenquartier für unsere neuen summenden Mitbewohner suchen.
Die Zwischenzeit werde ich an dieser Stelle mit ein paar allgemeinen Informationen füllen: Welche Bücher zum Thema ich bereits gelesen habe und wie informativ und gut ich sie fand oder über meinen ersten Gespräche mit bereits erfahrenen Imkern berichten…

Jetzt muss ich mich aber erstmal um Brombeeren kümmern!



Kommentare:

  1. Hallo Timo,

    das "Zitat" ist nicht von Albert Einstein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Colony_Collapse_Disorder#Angebliches_Zitat_von_Albert_Einstein

    AntwortenLöschen
  2. Ja, habe ich mittlerweile auch gelernt.

    AntwortenLöschen