Sonntag, 4. Mai 2014

Lieferung...endlich!

"DIE" Bestellung

Leider hat sich die Spedition nicht an die vereinbarten Absprachen gehalten, eigentlich sollten die Beuten schon am Mittwoch bei mir sein. Aber sie standen den Feiertag über in einem Lager in Langenhagen, auch Telefonate von fast einer Stunde konnten daran nix mehr ändern.
Am Freitag war es aber endlich soweit: Eine ganze Palette voll mit Beuten stand auf unserem Hof.
Das Bild der verpackten Palette hat mein Handy leider "verschluckt". Daher hier schon aufgebaut:


Ebenfalls kamen 140 Rähmchen:
(für die Fachleute: DNM mit Hofmannseiten, mit Edelstahldraht waagerecht gedrahtet und geöst)


Außerdem kamen noch Handschuhe (ihr erinnert euch, wo mein erster Stich hin ging?) und ein Trafo zum Einlöten. Auf Grund des unspektakulären Äußeren habe ich auf Bilder verzichtet. :-)  

Damit es jetzt auch zügig los gehen kann, habe ich mich gleich ans Streichen der Beuten gemacht. Eine wirklich sehr undankbare Arbeit, die mich fast 2 Tage beschäftigt hat! Dafür brauche ich nächstes Mal einen Praktikanten! Wer Lust auf stupide Arbeit hat kann sich gerne melden! :-)


Gestrichen habe ich mit einer Beutenfarbe, die ich bei meinem letzten Besuch im Imkerfachhandel schon besorgt hatte:
Update: Da schon 2 Nachfragen kamen: Ich habe die Beuten zweimal gestrichen und nach dem ersten Anstrich habe ich sie etwas mit feinem Schleifpapier bearbeitet.


Ich bin ganz zufrieden mit der Farbe. Sie ließ sich gut verarbeiten und war sehr ergiebig. Auch der Preis war in Ordnung. Werde ich für meine nächsten Beuten sicher auch wieder verwenden.

Nach dem Streichen durften die Beuten schon dekorativ im Garten rumstehen:





Keine Kommentare:

Kommentar posten